FFC Wacker München II – TSV Pfersee I

FFC Wacker München II – TSV Pfersee Augsburg I

Am vergangenen Wochenende waren wir beim FFC Wacker München zu Gast. Wieder einmal mussten wir bei hohen Temperaturen unsere Leistung unter Beweis stellen, was uns an diesem Tag auch sehr gut gelungen ist.
Bereits zu Beginn der Partie waren die Gäste aus Augsburg das überlegenere und spielstärkere Team. Die Münchner konnten nur wenige Konter in Torchancen umwandeln. Die Pferseerinnen spielten tollen Kombinationsfußball und gelangten mit einem schnellen Umschaltspiel immer wieder gefährlich vors Tor der Gastgeberinnen. Leider konnten die zahlreichen Chancen aber nicht effektiv genutzt werden, entweder wurde der Pfosten getroffen, das Tor verfehlt oder die Münchnerinnen bekamen doch noch einen Fuß dazwischen. Die Abwehr der Augsburgerinnen ließ hinten nichts anbrennen und hielt so das Team trotz der vergebenen Chancen im Sturm weiter im Spiel.

In der zweiten Halbzeit wollten die Gäste endlich ihre Chancen verwerten und den verdienten Führungstreffer erzielen. Wieder war es ein überlegter Spielzug und ein perfekter Seitenwechsel, der die Spielführerin Sarah Schuster in die richtige Position brachte. Ein schöner Flachschuss ins lange Eck, unhaltbar für die Torhüterin der Münchnerinnen.
Endlich hatte die Gästen sich für ihre Mühen belohnt. Man versuchte druckvoll weiterzumachen, um noch das nächste Tor draufzulegen. Jedoch ließen leider langsam die Kräfte nach. Der umstrittene Schiedsrichter ließ dann, nach einer klaren Abseitsposition der Gastgeber, das Spiel weiterlaufen und Wacker erzielte den unverdienten Ausgleichstreffer nach einer klaren Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Dies war übrigens nicht die einzige… Die Augsburgerinnen schmissen nochmal alles nach vorne, wollten sich diese verdienten drei Punkte nicht nehmen lassen. Leider gelang ihnen aber kein weitere Treffer. Sodass die Partie letztendlich mit einem 1:1 Unentschieden endete.

Als Team stellten wir an diesem Spieltag unter Beweis, dass wir doch das Niveau für Landesligafußball haben und leider unverdient auf einem Abstiegsplatz stehen. Mit ein bisschen Glück wäre in diesem Spiel ein deutlicher Sieg drin gewesen. So mussten wir uns leider mit nur einem Punkt zufrieden geben. Aber auf unsere Leistung können wir stolz sein.

Am 13.05.2018 empfangen wir um 15:00 Uhr die Gäste vom DJK SV Geratskirchen.